Keeper Tim Boss künftig bei der SG Dynamo Dresden unter Vertrag – Peniel Mlapa wechselt für ein Jahr zum VVV-Venlo

SG Dynamo DresdenDer Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat mit Tim Boss einen weiteren Torwart unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige, der bei Bayer 04 Leverkusen ausgebildet wurde, war zuletzt Stammkeeper beim Drittligisten SC Fortuna Köln. Dort kam er in den vergangenen drei Jahren zu 60 Einsätzen. Zuvor war Boss für die SG Wattenscheid 09 und die zweite Vertretung von Fortuna Düsseldorf 75 Mal in der Regionalliga West im Einsatz. „Keeper Tim Boss künftig bei der SG Dynamo Dresden unter Vertrag – Peniel Mlapa wechselt für ein Jahr zum VVV-Venlo“ weiterlesen

Marco Hartmann kehrt ins Mannschaftstraining bei der SG Dynamo Dresden zurück

SG Dynamo DresdenAm kommenden Sonntag reist die SG Dynamo Dresden zum Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt. Um sich optimal auf die Partie beim Bundesligaabsteiger vorzubereiten, absolvierte die schwarz-gelbe Mannschaft auf dem Trainingsplatz im Großen Garten am gestrigen Mittwoch eine Doppelschicht. Inhalt der Trainingseinheit waren unter den Augen von Trainer Uwe Neuhaus vor allem das Passspiel und der Torabschluss. „Marco Hartmann kehrt ins Mannschaftstraining bei der SG Dynamo Dresden zurück“ weiterlesen

Hannes Drews wird neuer Chef-Trainer beim FC Erzgebirge Aue

FC Erzgebirge AueDer Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat einen Nachfolger für den entlassenen Chef-Trainer Thomas Letsch gefunden. Dabei handelt es sich um Hannes Drews, der bisher die U19 von Holstein Kiel betreut hat. Damit rückt Robin Lenk, der den Posten wegen der fehlenden Fußballlehrer-Lizenz nur interimsmäßig übernommen hatte, wieder in das zweite Glied zurück. Drews soll am morgigen Freitag offiziell bei den Veilchen vorgestellt werden. „Hannes Drews wird neuer Chef-Trainer beim FC Erzgebirge Aue“ weiterlesen

FC Energie Cottbus feiert im ersten Spiel unter Böhme einen Sieg

FC Energie CottbusNachdem sich die Cottbusser zuletzt von dem bisherigen Trainer Stephan Schmidt getrennt hatten. Hat bekanntermaßen nun der ehemalige Fußballprofi Jörg Böhme das Training bei den Cottbussern übernommen. Auf Böhme, der zuvor noch als Cotrainer im Verein aktiv war, wartet dabei eine sehr schwierige Aufgabe. Denn die Lausitzer befinden sich ja aktuell auf dem letzten Tabellenplatz und haben bereits einiges an Rückstand auf das rettende Ufer. „FC Energie Cottbus feiert im ersten Spiel unter Böhme einen Sieg“ weiterlesen