Mit Ultima Raka stellt eine Ultragruppe des FC Energie Cottbus seine Aktivitäten ein

FC Energie CottbusAm Wochenende hat mit Ultima Raka eine Ultragruppe des Fußball-Regionalligisten FC Energie Cottbus mitgeteilt, dass all ihre Aktivitäten auf unbestimmte Zeit eingestellt werden. Bisher war die Gruppe, die seit 2002 besteht, treibende Kraft innerhalb der Fanszene der Lausitzer und für viele Choreografien der vergangenen Jahre verantwortlich. Über die Gründe für das Ausscheiden hat sich Ultima Raka wie folgt geäußert: „Mit Ultima Raka stellt eine Ultragruppe des FC Energie Cottbus seine Aktivitäten ein“ weiterlesen

2:2 endet das Aufeinandertreffen der FSV Budissa Bautzen und dem VfB Germania Halberstadt

FSV Budissa BautzenEin schönes Spiel bekamen die 458 Zuschauer am gestrigen Freitagabend auf der Bautzener Müllerwiese unter Flutlicht geboten, als die Mannschaften der heimischen FSV Budissa Bautzen und dem VfB Germania Halberstadt aufeinander trafen. Es war ein schnelles Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden, bei dem der Ausgleich erst in den letzten Sekunden der Partie fiel. „2:2 endet das Aufeinandertreffen der FSV Budissa Bautzen und dem VfB Germania Halberstadt“ weiterlesen

Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat eine Bauvoranfrage für den Ausbau des Bruno-Plache-Stadion gestellt

1. FC Lokomotive LeipzigBeim Fußball-Regionalligisten 1. FC Lokomotive Leipzig gibt es Pläne für einen weiteren Ausbau des heimischen Bruno-Plache-Stadions. Wie der Verein auf seiner Webseite bekannt gab, wurde bei der Stadt Leipzig eine Bauvoranfrage für einen Komplettumbau der historischen Spielstätte gestellt. Dazu wurde in den vergangenen zwei Jahren unter Leitung einer vereinseigenen Stadionplanungskommission sowie mehreren Architektenbüros ein Stadionmodell entwickelt, bei dem die denkmalgeschützte Holztribüne erhalten bleibt. „Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat eine Bauvoranfrage für den Ausbau des Bruno-Plache-Stadion gestellt“ weiterlesen

Der 1. FC Lokomotive Leipzig holt schon wieder keinen Sieg gegen den FC Viktoria Berlin

1. FC Lokomotive LeipzigSo langsam entwickelt sich der FC Viktoria Berlin zum Angstgegner des 1. FC Lokomotive Leipzig. Denn auch im fünften Versuch seit 2013 konnte Lok erneut nicht gegen die Berliner gewinnen. Dabei hatten die Blau-Gelben mehr Spielanteile und auch große Möglichkeiten, doch am Ende sollte das Spiel trotzdem vor 2.572 Zuschauern mit 0:1 verloren gehen. Nach einem Konter erzielte Karim Benyamina in der 15. Minute das Tor des Tages für die Gäste, die zwar technisch überlegen waren, doch oftmals zu einfallslos agierten. „Der 1. FC Lokomotive Leipzig holt schon wieder keinen Sieg gegen den FC Viktoria Berlin“ weiterlesen

FC Energie Cottbus fertigt den SV Falkensee-Finkenkrug ab

Die 659 Zuschauer beim Pokalspiel des SV Falkensee-Finkenkrug gegen den FC Energie Cottbus bekamen ein sehr einseitiges Spiel zu sehen. Die Partie gewann der Regionalliga-Spitzenreiter deutlich mit 7:1. Zur Pause hatte es bereits 4:1 gestanden. „FC Energie Cottbus fertigt den SV Falkensee-Finkenkrug ab“ weiterlesen