Sebastian Mai fehlt dem Halleschen FC im Heimspiel gegen den FSV Zwickau

Hallescher FCAusgerechnet Sebastian Mai vom Fußball-Drittligisten Hallescher FC hat sich vor dem Heimspiel gegen seinen ehemaligen Verein FSV Zwickau eine Verletzung zugezogen. Beim Training am Dienstag kam es zu einem Pressschlag, aus dessen Folge er ins Krankenhaus verbracht werden musste. Dort wurde dann beim Innenverteidiger eine Innenbanddehnung im Knie festgestellt. „Sebastian Mai fehlt dem Halleschen FC im Heimspiel gegen den FSV Zwickau“ weiterlesen

Wie geht es für den Chemnitzer FC nach Insolvenz weiter?

Chemnitzer FCDer Fußball-Drittligist Chemnitzer FC gab am 10. April 2018 aufgrund einer schwierigen sportlichen Saison die Insolvenz bekannt. Es reichte bei nur noch 5 ausstehenden Spieltagen nur für Platz 18 der dritten Liga und so befand sich der Verein mit 7 Punkten Rückstand auf den 17. Platz im Abstiegskampf. In einer E-Mail an alle Mitglieder gab der CFC nach intensiven Prüfungen, Beratungen und Verhandlungen mit dem Aufsichtsrat und dem Vorstand den einstimmigen Beschluss bekannt. Es wurden zu viele Verbindlichkeiten aufgebaut, die vom Vermögen des Vereins nicht mehr getragen werden können. Der Vorstand verrechnete sich und kaufte zu viele teure Spieler – es droht ein Minus von insgesamt rund vier Millionen Euro. 2,5 Millionen Euro seien hierbei Verbindlichkeiten und 1,5 Millionen aus einem alten Kredit. „Wie geht es für den Chemnitzer FC nach Insolvenz weiter?“ weiterlesen

René Lange und Ronny König verlängern beim FSV Zwickau ihre Verträge

FSV ZwickauWie der FSV Zwickau am Freitag bekannt gab, wird René Lange auch in den kommenden zwei Jahren bei den Westsachsen auf dem Platz stehen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim FSV einen entsprechenden Vertrag bis zum 30. Juni 2020, der auch eine Option auf eine weitere Spielzeit beinhaltet. Lange kam vor knapp drei Jahren vom 1. FC Magdeburg zu den Zwickauern, mit denen ihm der Aufstieg in die dritte Liga gelang. „René Lange und Ronny König verlängern beim FSV Zwickau ihre Verträge“ weiterlesen

Der FC Rot-Weiß Erfurt geht in die Insolvenz

FC Rot-Weiß ErfurtSchon wieder hat es einen Verein aus der Region erwischt. Dieses Mal mussten die Verantwortlichen des FC Rot-Weiß Erfurt erwartungsgemäß den Gang zum Amtsgericht antreten und einen Insolvenzantrag stellen. Schon in den vergangenen Wochen hatte sich herauskristallisiert, dass wenn der Abstieg aus der dritten Liga für RWE nicht mehr realistisch ist, der hochverschuldete Verein diesen Weg gehen würde. Am Dienstagabend war es nun soweit. Der Antrag wurde beim Amtsgericht Erfurt eingereicht und der Erfurter Rechtsanwalt Marko Harraß erhielt den Auftrag, das Verfahren durchzuführen. „Der FC Rot-Weiß Erfurt geht in die Insolvenz“ weiterlesen

Die Kälte des Winters bringt weitere Spielabsagen mich sich

NOFVIm Osten der Republik wird auch am kommenden Wochenende vielerorts kein Ball rollen. Bei den derzeitigen Temperaturen von bis zu minus zwanzig Grad sind viele Plätze in der Region auch ohne Schnee nicht bespielbar. „Die Kälte des Winters bringt weitere Spielabsagen mich sich“ weiterlesen

Flutlichtanlage im Ernst-Abbe-Sportfeld kurz vor Fertigstellung

FC Carl Zeiss JenaIm vergangenen Spätsommer wurde in Jena damit begonnen, im Ernst-Abbe-Sportfeld eine moderne Flutlichtanlage mit leistungsstarkem LED-Licht zu installieren. Mittlerweile stehen die ersten neuen Flutlichtmasten im Paradies. Ende des Monats soll dann der Testlauf erfolgen und die Anlage erstmals in Betrieb gehen. „Flutlichtanlage im Ernst-Abbe-Sportfeld kurz vor Fertigstellung“ weiterlesen

Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte verlängert vorzeitig beim 1. FC Magdeburg

1. FC MagdeburgAm gestrigen Dienstag gab der Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg bekannt, dass der Vertrag mit Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert wurde. Der Kontrakt wäre eigentlich zum Ende der Spielzeit 2017/18 ausgelaufen, ist nun jedoch bis zum 30. Juni 2020 gültig. „Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte verlängert vorzeitig beim 1. FC Magdeburg“ weiterlesen

Nach Zaunfahnenverlust geben Ultragruppen des Chemnitzer FC ihre Auflösung bekannt

Chemnitzer FCBei einem Überfall am vergangenen Freitagabend haben die Gruppen Ultra‘ Bande Karl-Marx-Stadt und Contra Cultura Chemnitz vom Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC ihre Zaunfahnen verloren. Daher haben beide Gruppen ihre Auflösung bekannt gegeben. „Nach Zaunfahnenverlust geben Ultragruppen des Chemnitzer FC ihre Auflösung bekannt“ weiterlesen

Viel Pyrotechnik bei FSV Zwickau vs. 1. FC Magdeburg

FSV ZwickauAm Wochenende gab es beim Drittliga-Heimspiel des FSV Zwickau gegen den 1. FC Magdeburg reichlich Pyrotechnik zu sehen. Dabei gab es auf Heimseite zunächst eine von der Gruppe Red Chaos organisierte Choreografie zu sehen. Vor dem Gästeblock hing eine Fahne mit Aufschrift ‚Horrorfans‘, dahinter hielten die Anhänger ihre Schals sowie bengalische Fackeln in die Luft. Ein Video zu den Aktionen ist im Internet abrufbar. „Viel Pyrotechnik bei FSV Zwickau vs. 1. FC Magdeburg“ weiterlesen

Die Fanszene des FC Carl Zeiss Jena kämpft weiterhin für den Erhalt der Südkurve

FC Carl Zeiss JenaBeim FC Carl Zeiss Jena ist die Fanszene weiterhin bemüht, die Südkurve im neuen Ernst-Abbe-Sportfeld zu erhalten. Dabei verkommt der Kampf trotz der Erstellung eines Gutachtens und einer professionellen Mediation immer mehr zu einem Politikum. Dabei fordert die Fanszene mittlerweile sogar den Rücktritt vom Leiter des Stadionprojektes, Martin Berger. Folgende Pressemitteilung haben dazu die Anhänger der Thüringer veröffentlicht: „Die Fanszene des FC Carl Zeiss Jena kämpft weiterhin für den Erhalt der Südkurve“ weiterlesen