Kleines Einmaleins der Sportwetten

Toto SportwettenSportwetten sind vor allem bei Fußballfans sehr beliebt. Kein Wunder, schließlich kann Insiderwissen über die Lieblingsmannschaft beim Wetten ein großer Vorteil sein. Wer auf den Ausgang von Sportereignissen wetten will, sollte sich im Vorfeld mit dem Ablauf von Sportwetten auseinandersetzen. Auf diese Weise können die Gewinnchancen verbessert und die Verluste verringert werden. Doch was ist das Basiswissen beim Thema Sportwetten? Der folgende Artikel hat die sechs wichtigsten Fragen rund um das Thema Sportwetten zusammengestellt.

Was ist die Quote?

Mit Hilfe der Quote wird die Gewinnsumme ausgerechnet, die bei einem richtig abgegebenen Tipp ausgeschüttet wird. Der Einsatz, den ein Kunde tätigt, wird mit der Quote multipliziert, was die Gewinnsumme ergibt. So sagt eine Quote von 2,5 beispielsweise aus, dass ein Ergebnis mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 Prozent eintritt. Setzt nun jemand 20 Euro auf diese Quote, gewinnt er, wenn er richtig liegt, 50 Euro. Da der Einsatz von 20 Euro berücksichtigt werden muss, wäre dies ein Reingewinn von 30 Euro.

Nicht ratsam ist es, hohe Beträge auf niedrige Quoten zu setzen. Liegt der Kunde mit seinem Tipp richtig, ist der Gewinn dennoch recht gering. Liegt er falsch, ist der ganze Einsatz verloren. Gewinn und Verlust stehen also in keinem Verhältnis zueinander.

Der Buchmacher bestimmt die Quote. Deshalb kann diese auch von Buchmacher zu Buchmacher variieren. Ratgeber im Internet bieten zusätzliche Informationen zu diesem Thema.

Was ist eine Einzelwette?

Wer eine Einzelwette abschließt, wettet auf das Ergebnis eines einzelnen Sportereignisses, also zum Beispiel auf den Ausgang eines Spiels zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Nicht bei allen Buchmachern werden Einzelwetten angenommen.

Einzelwetten werden auf einem Wettschein aufgeführt. Dieser sieht beispielsweise wie folgt aus

FC Bayern München – Borussia Dortmund 1 2,5 0 1,5 2 2,1

Die 1 steht für den Sieg des FC Bayern München, die 0 (oft auch ein X) steht für ein Unentschieden und die 2 steht für den Sieg von Borussia Dortmund. In Deutschland wird die Heimmannschaft immer als erste auf dem Wettschein genannt. In den USA beispielsweise ist es genau umgekehrt.

Wird nun auf den Sieg des FC Bayern München gesetzt, beträgt die Quote auf dem Wettschein 2,5, bei einem Tipp auf ein Unentschieden 1,5 und wer auf den Sieg des BVB wettet, tut dies mit einer Quote von 2,1.

Was ist eine Kombinationswette?

Bei einer Kombinationswette, auch Kombiwette genant, werden die Wetten auf die Ergebnisse verschiedener Sportereignisse auf einem Wettschein zusammengefasst. Die Quoten aller Wetten werden miteinander multipliziert, was eine besonders gute Quote ergibt, die wiederum zu einem hohen Gewinn führen kann. Der Haken ist allerdings, dass alle Tipps richtig sein müssen, damit ein Gewinn ausgeschüttet wird. Ist nur eine Vorhersage falsch, ist der gesamte Einsatz verloren. Die Wahrscheinlichkeit bei allen Tipps richtig zu liegen, sinkt, je mehr Sportereignisse auf dem Wettschein zusammengefasst werden. Anfänger tendieren, wegen der vermeidlich guten Quote, oft zu Kombinationswetten. Empfohlen wird jedoch, auf gute Quoten bei Einzelwetten zu tippen. Die Erfolgschancen sind in diesem Fall höher.

Was ist eine Systemwette?

Eine Systemwette ist eine Zusammenfassung mehrerer sich ähnelnder Kombinationswetten. Diese werden in sogenannten Wettreihen dargestellt. Werden alle Ergebnisse richtig getippt, wird der gesamte Gewinn ausgeschüttet. Das Besondere an der Systemwette ist jedoch, dass der Gewinn auch anteilig ausgeschüttet wird, sollten falsch getippte Ergebnisse dabei sein.

Systemwetten werden in der Form X aus Y beschrieben. Das bedeutet, dass zum Beispiel vier von sechs Wetten richtig getippt sein müssen, damit ein Gewinn anteilig ausgeschüttet wird.

Was ist das Besondere an Live-Wetten

Die Stimmung bei Live-Wetten macht den besonderen Reiz dieser Wettart aus. Das Besondere ist, dass noch während des laufenden Spiels Wetten abgegeben werden. Kunden verfolgen zum Beispiel gebannt im Wettbüro ein Fußballspiel und können jederzeit auf eintretende Ereignisse mit einer Wette reagieren. Bei Live-Wetten kann nicht nur auf den Ausgang des Spiels gewettet, auch Ereignisse wie eine gelbe Karte oder ein Elfmeter können als Tipp abgegeben werden.

Woran ist ein seriöser Wettanbieter zu erkennen?

Gerade im Internet gibt es eine Vielzahl an Wettanbietern, nicht alle sind jedoch seriös. Die folgenden Punkte sprechen für einen seriösen Wettanbieter:

• Der Wettanbieter verfügt über einen professionellen Internetauftritt und seine Website hat eine gut verständliche Navigation.
• Der Wettanbieter ist für seine Kunden erreichbar, entweder per Telefon, E-Mail oder Live-Chat.
• Der Wettanbieter ist schon lange auf dem Markt
• Der Wettanbieter gehört zu den bekannten Anbietern, die auch in der Werbung präsent sind.
• Der Wettanbieter verfügt über ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Sportwetten aus unterschiedlichen Sportarten.
• Der Wettanbieter hat gute Quoten.
• Es sind viele positive Bewertungen über den Wettanbieter im Internet zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.