Veränderungen beim FC Oberlausitz Neugersdorf – Thomas Hentschel übernimmt Traineramt von Karsten Hutwelker

FC Oberlausitz NeugersdorfWie der Fußball-Regionalligist FC Oberlausitz Neugersdorf am Dienstag mitteilte, hat sich der Verein von seinem bisherigen Cheftrainer Karsten Hutwelker getrennt. Nach der 1:3-Niederlage bei der VSG Altglienicke hat der Verein entschieden, dass „auf Grund der angespannten sportlichen Situation dieser Schritt notwendig war, um im Kampf um den Klassenerhalt neue Reizpunkte zu setzen.“

Trotzdem ist der Verein dem 47-Jährigen dankbar, dass es ihm gelungen ist, „einen Umbruch zu schaffen und junge Spieler zu integrieren, was durch den Mut des Trainers gelang. Gleich vier junge Akteure konnten gut in die Mannschaft integriert werden. Unter diesen Umständen verlief die Hinrunde hoffnungsvoll.“

Thomas Hentschel übernimmt Trainerposten

Ein Nachfolger für Hutwelker steht auch bereits fest. Dabei handelt es sich um den in der Region bestens bekannten Thomas Hentschel. Mit Unterbrechung war der 54-Jährige unter anderem elf Jahre beim Lokalrivalen FSV Budissa Bautzen tätig, die er 2014 in die Regionalliga Nordost führte. Hentschel war seit dem vergangenen Sommer für die zweite Mannschaft der Neugersdorfer tätig und soll nun vorerst bis zum Saisonende die erste Mannschaft betreuen.

Hentschel war zudem in der Vergangenheit für die DJK Sokol Ralbitz-Horka, den SV Einheit Kamenz, den Hoyerswerdaer SV 1919 sowie die SG Crostwitz als Trainer tätig. Weiterhin kümmerte er sich lange Zeit am DFB-Stützpunkt Bautzen um Talente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.