Sebastian Mai fehlt dem Halleschen FC im Heimspiel gegen den FSV Zwickau

Hallescher FCAusgerechnet Sebastian Mai vom Fußball-Drittligisten Hallescher FC hat sich vor dem Heimspiel gegen seinen ehemaligen Verein FSV Zwickau eine Verletzung zugezogen. Beim Training am Dienstag kam es zu einem Pressschlag, aus dessen Folge er ins Krankenhaus verbracht werden musste. Dort wurde dann beim Innenverteidiger eine Innenbanddehnung im Knie festgestellt.

Damit wird der 25-Jährige am Samstag definitiv fehlen. Ansonsten fällt auf Seiten der Hallenser nur noch der langzeitverletzte Tobias Schilk aus. Der zuletzt an einer Grippe erkrankte Toni Lindenhahn wird dagegen am morgigen Donnerstag wieder zur Mannschaft stoßen.

Samstag steht das Heimspiel gegen den FSV Zwickau an

Das Spiel des Halleschen FC gegen den FSV Zwickau wird am kommenden Samstag (5. Oktober) um 14 Uhr im Erdgas Sportpark angepfiffen. Für Mai wäre es ein besonders Spiel, denn er war von 2014 bis 2016 für die Schwäne vom FSV aktiv und schaffte damals unter seinem heutigen Trainer Torsten Ziegner den Aufstieg in die dritte Liga.

Ein Gedanke zu „Sebastian Mai fehlt dem Halleschen FC im Heimspiel gegen den FSV Zwickau“

  1. Tja ich behaupte mal mit Mai wäre es anders ausgegangen. Der Hallesche FC ist unter normalen Umständen stärker, was sich auch in der Tabelle niederschlägt. So leider nur ein Unentschieden. Deswegen mein Tipp: niemals eine Wette auf einen Favoriten abschließen, wenn wichtige Spieler verletzt ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.