Regionalligaduell zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem ZFC Meuselwitz auf Sonntag verschoben

ZFC MeuselwitzNoch ist es das Wetter, dass über die Spielpläne in den Ligen bestimmt. Und so gibt es auch an diesem Wochenende wieder Ausfälle und Planänderungen. Eine davon ist das Regionalligaauswärtsspiel des ZFC Meuselwitz bei der BSG Chemie Leipzig. Diese Partie sollte eigentlich bereits am Samstag zur Austragung kommen. Da der Platz jedoch noch gefroren und der Schnee gerade erst abgetaut ist, wollen die Verantwortlichen dem Rasen noch einen Tag mehr Zeit zur Regeneration geben.

Dementsprechend wurde nach Absprachen zwischen den beiden Vereine sowie dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) und mit Blick auf die angekündigten Temperaturen dieses Duell auf Sonntag (11. März) verschoben. Im Alfred-Kunze-Sportpark wird dann ab 13.30 Uhr gespielt.

ZFC Meuselwitz verlängert Vertrag mit Kapitän Sebastian Albert

Eine weitere Personalentscheidung für die nächste Saison ist beim ZFC Meuselwitz gefallen. Wie der Verein am Donnerstag bekannt gab, wird Kapitän Sebastian Albert für mindestens eine weitere Spielzeit auf der Glaserkuppe verbleiben. Sein zum Saisonende auslaufender Vertrag wurde entsprechend bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Zudem beinhaltet dieser eine Option auf eine weitere Spielzeit, wenn in der nächsten Saison eine bestimmte Anzahl an Spielen erreicht wird. Weiterhin ist dem 31-Jährigen angeboten worden, bei seinem Arbeitgeber bluechip Computer AG nach seiner aktiven Laufbahn von Teilzeit- auf Vollzeitbeschäftigung zu wechseln. Beim ZFC-Hauptsponsor hatte Albert, der mittlerweile im sechsten Jahr in Meuselwitz ist, einst seine Berufsausbildung absolviert.

„Ich bin jetzt seit sechs Jahren im Verein und die Jahre sieben und hoffentlich acht stehen ins Haus. Das Paket mit Arbeit und Fußball passt gut und die Trainingsbedingungen beim ZFC sind ohnehin mit die besten der gesamten Regionalliga“, begründete der Allrounder seine Entscheidung zu einer Vertragsverlängerung.

Der gebürtige Leipziger bringt es auf mittlerweile 154 Einsätze im Trikot des ZFC Meuselwitz. In der Jugend war er für den VfK Blau-Weiß Leipzig, den FC Sachsen Leipzig und den VfB Leipzig aktiv, eh er als 17-Jähriger zum FC Hansa Rostock wechselte. Später trug er dann noch das Trikot von Rasenballsport Leipzig und den FC Grün-Weiß Piesteritz, ehe im Jahre 2013 nach Meuselwitz kam.

Ein Gedanke zu „Regionalligaduell zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem ZFC Meuselwitz auf Sonntag verschoben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.