Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte verlängert vorzeitig beim 1. FC Magdeburg

1. FC MagdeburgAm gestrigen Dienstag gab der Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg bekannt, dass der Vertrag mit Mittelfeldspieler Charles Elie Laprevotte vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert wurde. Der Kontrakt wäre eigentlich zum Ende der Spielzeit 2017/18 ausgelaufen, ist nun jedoch bis zum 30. Juni 2020 gültig.

Der 24-jährige Franzose war im Dezember 2016 zu den Elbestädtern gestoßen. Zuvor durchlief er die Jugendabteilung von SAS Épinal und kam später über Racing Straßburg zum Fußball-Bundesligisten SC Freiburg. Dort kam Laprevotte in 85 Punktspielen für die zweite Mannschaft zum Einsatz und wurde von SC-Trainer Christian Streich einmal in der ersten Elf und das ausgerechnet gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München eingesetzt. In der Spielzeit 2015/16 war der Mittelfeldspieler an den SC Preußen Münster ausgeliehen, für den er in 29 Drittligapartien drei Treffer erzielte.

Charles Elie Laprevotte noch in der Reha

Für den 1. FC Magdeburg absolvierte Laprevotte in der zurückliegenden Rückrunde neun Spiele. In dieser Saison kam er jedoch noch nicht zum Einsatz, dass sich der Franzose in der Sommervorbereitung einen Mittelfußbruch zugezogen hat und sich derzeit in Reha-Training befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.