Der FC Rot-Weiß Erfurt verkauft virtuelle Karten für die gesperrte Westtribüne

FC Rot-weiß ErfurtDa die Stadt Erfurt nach Rücksprache mit Polizei, Feuerwehr und Bauamt die Westtribüne des Steigerwaldstadions für das Thüringen-Derby des FC Rot-Weiß Erfurt gegen den FC Carl Zeiss Jena gesperrt hat, hat der Verein eine Idee der Fans aufgegriffen, um für das wichtigste Spiel des Jahres trotzdem eine ausverkaufte Hütte vermelden zu können. RWE bietet für die 3.957 Plätze der Westtribüne virtuelle Karten an.

Fans unterstützen den FC Rot-Weiß Erfurt

„Wenn es real nicht geht, dann füllen wir sie wenigsten virtuell. Unsere rot-weißen Jungs sollen wissen, dass es noch wesentlich mehr als die Anwesenden im Stadion sind, die dem FC RWE den Rücken stärken“, erklärte eine Sprecher des Fanrates die Aktion.

Die Preise gehen dabei von fünf Euro für die Blöcke A und E über zehn Euro für die Blöcke B und D bis hin zu 19,66 Euro für den mittleren Block C. Die Karten können ausschließlich als ‚Print@home‘-Tickets über die Webseite des FC Rot-Weiß Erfurt erworben werden und berechtigen nicht zum Eintritt in das Stadion am Spieltag.

Ein Gedanke zu „Der FC Rot-Weiß Erfurt verkauft virtuelle Karten für die gesperrte Westtribüne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.