BSG Chemie Leipzig vereinbart Traditionsspiele gegen Fortuna Düsseldorf

BSG Chemie LeipzigAm vergangenen Wochenende war eine Delegation der BSG Chemie Leipzig beim Zweitligaspitzenreiter Fortuna Düsseldorf zu Gast und konnte dabei zwei weitere Benefizspiele für die Aktion ‚Flutlicht für Leutzsch‘ eintüten. Demnach wird es noch in diesem Jahr 2018 zum Traditionsspiel zwischen den Grün-Weißen und der Fortuna aus Düsseldorf kommen. Ein genauer Spieltermin steht derzeit aber noch nicht fest.

Im Jahr 2019 wird es dann ein Rückspiel in Düsseldorf geben. Dabei soll im traditionsreichen Paul-Janes-Stadion gespielt werden. Die Einnahmen aus beiden Spielen kommen der Aktion ‚Flutlicht für Leutzsch‘ zu Gute.

Geld soll für Flutlichtanlage verwendet werden

Die Chemiker benötigen das Geld, um eine in der Regionalliga geforderte Flutlichtanlage im Alfred-Kunze-Sportpark installieren zu können. Dabei soll der benötigte Betrag durch eine Reihe von Benefizspielen zusammen kommen. Den Auftakt machte dabei das Spiel gegen die zweite Vertretung des FC Schalke 04 im September des vergangenen Jahres. Es folgte im Januar das Gastspiel beim TSV 1860 München im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße. Zu einem Rückspiel gegen die Löwen soll es wahrscheinlich noch in diesem Jahr kommen. Und dann nun eben noch die zwei Spiele gegen Fortuna Düsseldorf.

Fehlt einzig noch der Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. Derzeit belegt die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth den 16. Tabellenplatz, was mit Blick auf die potentiellen Absteiger aus der dritten Liga zu wenig wäre. Der Abstand zu den sicheren Plätzen ist zwar gering, jedoch haben die Chemiker bereits mehr Spiele als die Konkurrenz absolviert. Es wird also bis zum Schluss spannend bleiben in Leutzsch und vielleicht fällt die Entscheidung um den Ligaverbleib erst bei den Relegationsspielen zur dritten Liga, bei der der Nordosten mit hoher Wahrscheinlichkeit vom FC Energie Cottbus vertreten wird.

Ein Gedanke zu „BSG Chemie Leipzig vereinbart Traditionsspiele gegen Fortuna Düsseldorf“

  1. Was kostet eigentlich so eine Flutlichtanlage? Und wird die eigentlich auch gebaucht, wenn Chemie wieder absteigen sollte? Sieht derzeit ja nicht so gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.