Bei Schwarz-Gelb Bernburg zieht der 1. FC Magdeburg locker in die nächste Runde ein

1. FC MagdeburgDer Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg ist ohne große Mühe in die zweite Runde des Landespokals Sachsen-Anhalt eingezogen. Beim Landesligisten Schwarz-Gelb Bernburg gewann die Mannschaft von Jens Härtel vor 1.832 Zuschauern mit 8:0. Die Treffer für den FCM erzielten Julius Düker (18., 60., 68.), Felix Lohkemper (25., 65., 87.), Andreas Ludwig (52.) und Dennis Erdmann (57.). Dabei war der Favorit ohne die Stammspieler Christopher Handke, Michel Niemeyer, Christian Beck sowie Björn Rother angereist, die in Magdeburg trainierten.

Auslosung der nächsten Runde findet am Montag statt

Am Montag wird im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt des MDR die zweite Pokalrunde ausgelost. Diese soll am Wochenende 7./8. Oktober ausgetragen werden. Für den FCM geht es bereits am kommenden Samstag weiter. Dann empfangen die Blau-Weißen zum Spitzenspiel den FC Hansa Rostock. Der Anpfiff wird um 14 Uhr erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.